Logo

Mit Rad und Wanderschuh

www.rad-und-wandern.de

Home/Tourauswahl Inhaltsverzeichnis Gästebuch Kontakt Impressum Links Weilburg-Site

Valid XHTML 1.0!

Radwanderung Niederlande

Hoorn-Amsterdam
Tagesaufenthalt Amsterdam

Südlich von Hoorn bei Etersheim

Südlich von Hoorn bei Etersheim

2016-07-12, Dienstag
Hoorn-Amsterdam

Mit 50 bis 60 km Länge hatten wir die heutige Tagesetappe von Hoorn nach Amsterdam geplant. Falls der Wind uns heute also keinen Strich durch die Rechnung machte, rechneten wir mit einer Ankunft in Amsterdam am frühen Nachmittag. Als wir um 09:00 Uhr starteten sah es nach ganz passablen Wetterbedingungen aus. Es wehte nur ein schwacher Wind und am überwiegend bedeckten Himmel zeigten sich immer wieder blaue Lücken und Sonnenschein. Die Route zog sich auf dem Damm oder an dessen Fuß entlang des Markermeers, dem vom Ijsselmeer abgetrennten Bereich. Knapp zwei Stunden nach unserer Abfahrt erreichten wir Edam und dort legten wir einen kurzen Stopp für einen Gang durch die Stadt ein. Nach dem kurzen Stadtausflug verließen wir Edam mit der Pietersbrug über die Orgat und fuhren zum Dammweg am Markermeer. So durchquerten wir Volendam nicht, sondern erlebten den Touristenrummel dort nur auf dem Dammweg und dem Hafen von Volendam.

 Die Radstrecke führte von Volendam weiter entlang des Markermeeres nach Monnikendam. Schon bald hinter Monnikendam bog die Radstrecke vom Markermeer nach Westen ab und führte uns zum Noordhollandskanaal bei Het Schouw. Mit der Fähre Landsmeer-Het Schouw setzten wir ans andere Kanalufer über und dann rollten wir die wenigen Kilometer entlang des Kanals hinein nach Amsterdam. Dass wir uns mitten im Stadtgebiet befanden zeigte sich erst am Endpunkt des Radwegs, wo die Fähre für die Überfahrt zum Centralbahnhof ablegte.

Ab hier herrschte nun wieder absoluter Grßstadtverkehr, der aber auf den breiten Radwegen trotzdem problemlos zu bewältigen war. Die ungefähre Lage unserer Unterkunft hatten wir im Kopf und tatsächlich erreichten wir die Unterkunft fast auf dem direkten Weg und ohne Schwierigkeiten. Nach 56 km standen wir um 14:00 Uhr vor unserer B&B. Da wir unsere Ankunftszeit nicht telefonisch angekündigt hatten war unser Gastgeber leider nicht im Haus. Aber wir hatten Glück und mussten nicht lange warten, dann konnten wir einziehen. Das Abstellen der Räder im beengten Hausflur war zwar mit einigen Schwierigkeiten verbunden und auch der Zugang zu Zimmer und Bad war etwas eigentümlich. Trotzdem aber war die Unterkunft völlig in Ordnung. Und sie hatte einen wichtigen Vorteil - das Zentrum war problemlos zu Fuß erreichbar.

Dorthin waren wir eine Stunde später unterwegs. Auf dem Weg dorthin passierten wir das Nemo Science Museum und wir genossen erst einmal die sich von dort bietende Aussicht. Stundenlang wanderten wir kreuz und quer durch die Stadt und es war fast Mitternacht, als wir unsere Unterkunft wieder erreichten.

Amsterdam

Amsterdam

2016-07-13, Mittwoch
Tagesaufenthalt Amsterdam

Da wir Amsterdam gestern schon gemeinsam in alle Richtungen durchkreuzt hatten, ließen wir uns heute ein wenig mehr Zeit mit dem Aufbruch. Unser Gastgeber hatte die zugesagten frischen Brötchen an unserer Zimmertür deponiert, alle anderen Frühstückszutaten standen im Kühlschrank bereit und auch für das Kaffeekochen waren wir selbst zuständig. Wir hatten also keine Eile, uns andererseits aber für heute doch noch einiges vorgenommen. Joachim hatte sich das Reichsmuseum für den heutigen Tag ausgesucht, ich wollte in das Van Gogh Museum und das Anne-Frank-Haus. Um die Besichtigungen ohne Zeitdruck absolvieren zu können verabredeten wir uns für 18:00 Uhr am Rembrandtplatz.

Kurz vor 10:00 Uhr machte sich jeder auf seinen Weg. Ich hatte ziemliche Strecken durch die Stadt zurückzulegen und so kamen bis zum Abend einige Kilometer zusammen. Aber ich schaffte es pünktlich um 18:00 Uhr am vereinbarten Treffpunkt zu sein, wo Joachim schon die von einer Gruppe dargebotene Musik genoss. Das Wetter zeigte sich an diesem Abend angenehm sommerlich und so war es auch wieder recht späte, bis wir diesen Tag in Amsterdam abschlossen.